10.05.2015

Marmeladenglasmomente

DSC_0329b
Noch 16 Tage Schule. Dann ist alles vorbei. Ich habe mich jahrelang auf meinen Abschluss gefreut. Endlich wegzuziehen, die ganzen Menschen nicht mehr zu sehen. Jetzt möchte ich einfach nur noch die Zeit zurückdrehen, alles noch einmal erleben. Besonders das letzte halbe Jahr war das lustigste in meinem ganzen Leben, das kann wahrscheinlich nichts mehr toppen. Die Menschen mit denen man fast 10 Jahre lang jeden Tag zusammen verbracht hat, wir sind zusammen aufgewachsen, haben es durch die Pupertät geshafft und dann werden wir von einem auf den anderen Tag aus unserem Alltag gerissen. Ich will das nicht, hätte mir das jemand vor einem halben Jahr erzählt, dann hätte ich die Person ausgelacht. Ich bin die einzigste (glaube ich) aus der Klasse die direkt wegzieht und ich sehe manche aus meiner Klasse vielleicht nie wieder, das macht mich unfassbar traurig. Über das was wir zusammen erlebt haben könnte ich ein Buch schreiben, manche Witze oder Gespräche haben sich so in mein Gehirn gebrannt. Morgens stehe ich auf und freue mich auf die Schule. Ist das zu glauben? Es hat fast 10 Jahre gedauert bis ich gerne in die Schule gehe. Langsam fange ich auch an mich neu in diese Stadt zu verlieben und ich will das nicht. Mir wird es wahrscheinlich unfassbar schwer fallen hier alles zurückzulassen, das hätte ich niemals gedacht. Und ich tippe diese Worte hier und habe Tränen in den Augen. 

 „Wisst ihr, was ich mir manchmal vorstelle? Dass man eine so schöne Zeit einfach in ein Marmeladenglas stecken könnte. Und wenn man unglücklich ist, dreht man einfach den Deckel auf und schnuppert ein bisschen daran.“ 

Küsse in die Luft
Lou
DSC_0337b DSC_0064b DSC_0309b DSC_0059b DSC_0073b DSC_0051b DSC_0061b DSC_0070b

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :)

Anmerkung

Alle auf diesem Blog veröffentlichten Bilder gehören mir und dürfen nicht ohne mein Einverständnis benutzt/kopiert werden!

©Lichtkunst

Blog Archive