Jahresrückblick 2015

12/31/2015

Mein persönlicher Jahresrückblick mit ein paar Bildern und ein paar Sätzen zum jeweiligen Monat und nicht zu vergessen, mit jeweils einem bis fünf Liedern die mich in dem Monat begleitet haben.

Januar


Im Januar ist so gut wie nichts interesanntes passiert. Ich habe mein erstes Video raugehauen, das wirklich gut angekommen ist. Und ich hab mein Zwischenzeugniss bekommen mit dem ich auch sehr zufrieden war.

 Lied des Monats: Grouplove - Borderlines & Aliens


  Februar

Meine Bilder wurden im Februar wieder einmal ausgestellt und ich war deswegen unfassbar stolz. Außerdem habe ich weitere Videos rausgehauen (diese sind mittlerweile privat). Ich habe in diesem Monat meine Projektarbeit abgegeben, damit ist eine riesige Last von mir gefallen.

Lied des Monats: Kendrick Lamar - i

Januar/Februar Rückblick


März
 Im März waren die Vorprüfungen ein großes Thema in meinem Leben und deshalb war in diesem Monat mein Blog auch sehr leer. Ich habe wieder ein Video rausgehauen: Kobaltblau

Lied des Monats: Purity Ring - bodyache



April

In den Osterferien im April fuhr ich nach Nürnberg. Dort gabe es die erste spontane Haarfärbeaktion. Die Pinke Zora war geboren. Ein Video gibt es natürlich auch: *hier*. Außerdem habe ich in diesem Monat die wohl schönsten Fotos in diesem Jahr gemacht: *hier* & *hier* könnt ihr euch alle nochmal aunschauen.


Lied des Monats: Oh Wonder - Midnight Moon


Mai
Im Mai habe ich mir den krassesten Haarschnitt jemals verpassen lassen. Ich fand´s cool, viele andere nicht. Einer der beliebtesten Posts war dieser hier. Das Video zu diesem Post war das mit den meisten Aufrufen, was mich irgendwie stolz gemacht hat.
 Außrdem haben wir noch unsere Präsentation zur Projektwarbeit gehalten, die super abgelaufen ist.

Lied des Monats: Toro Y Moi - Talamak


Juni
Die letzte Schulwoche. Schriftliche & Mündliche Prüfungen. Das waren die Dinge auf die ich Monate lang hingearbeitet habe. Und dann war es soweit und es war schneller vorbei als ich schauen konnte. Wir haben eine Mottowoche gemacht mit den Themen: Schlafanzug, Bad Taste & Geschlechtertausch. Am letzten Tag sind wir alle in unseren Abschlussshirt´s gekommen und haben ein bisschen die Schule aufgemischt. Es war unvergesslich. Ein Bild aus dieser Woche was wir ohne die gesamte Schule niemals geschafft hätten könnt ihr hier sehen.
Auf diesem Weg danke ich noch einmal allen die Teil der letzten 6 Monate meiner Schulzeit waren, es war schön mit euch! 

Lied des Monats: Andreas Bourani - Auf uns 


 Juli


 Anfang Juli war erst einmal die Abschlussfeier und gleichzeitig mein Geburtstag. Es war unfassbar und wenn ich an diese Momente zurück denke dann könnte ich wieder heulen vor Freude. Wir haben meinen gesamten Kram nach Nürnberg gebracht und haben die Bude eingerichtet. Und ich habe gewartet, gewartet auf den Tag an dem mein Abenteuer beginnt.

Lied des Monats: Mount, Nicolas Haelg - Something Good



August





Das Abenteuer begann mit der Fahrt nach Nürnberg, dann ging es nach Frankfurt zu Rahel, danach ging es weiter zu Jenny nach Friedrichshafen, zwischdrin habe ich immer mal wieder bei meinen Eltern einen Stopp eingelegt und am letzten Tag im August ging es nochmal nach  München.  
Es war der Sommer meines Lebens.
Ich habe alles auch in Videoform festgehalten, das könnt ihr *hier* sehen.

Lieder des Monats: Namika - Lieblingsmensch

Shawny Sander - Daddy´s Girl
Beatsteaks, Felix, Ssio, Casper, Marteria - Make a Wish
Casper ft. Kraftklub - Ganz schön okay
The Pretty Reckless - Heaven Knows


September
Der September begann mit einem verregneten Tag in München. Dann war ich für ein paar Tage bei meinen Eltern, für einen Friseurbesuch und dem alljährigen Fotowettbewerb. Am 15. des Monats ging es los - das Abenteuer Ausbildung. 

Lied des Monats: Troye Sivan - Wild 


Oktober

Im Oktober ist nichts spannendes passiert. Ich habe viel für meinen Ausbildung und die anstehenden ersten Prüfungen gelernt. Außerdem habe ich mein erstes Konzertticket gekauft, was mich so richtig glücklich gemacht hat, denn ich sehe Mitte Januar endlich Kraftklub.


Lied des Monats: Aftergold - Big Wild


November







Der Moment in dem ich mein Zertifikat, auf dem stand das ich ausgebildete Fußpflegerin bin, in den Händen halten konnte war einer der schönsten des Monats. Ende November hat mich Jenny besucht und es war so ein schönes Wochenende. Und ich habe mir die Haare lila gefärbt, nach langem hin und her überlegen, in einer spontanen Haarfärbeaktion.


Lied des Monats: Kraftklub - Hand in Hand Live



Dezember



Anfang Dezember war mein Lieblingsjunge bei mir, er stand halt mal 7 Stunden früher als geplant in meinem Zimmer. Und ich war geschockt, aber das Wochenende war schön. Ich habe den (für mich) wichtigsten Post rausgehauen: The Power of  Make-Up. Außerdem wurde ich auf ein Konzert mitgeschliffen von einer Band die irgendjemand in meinem Umfeld kannte und wir haben Star Wars geschaut und mein Gott dieser Film ist so episch. Ich habe mir ein neues Objektiv zugelegt, das selbe was ich schon hatte nur diesmal mit Autofokus (50mm 1.8). Und Weihnachten haben wir bei 12° Außentemperatur, Sonnenschein und mit einem tollen Sonnenuntergang verbracht. Und jetzt, wenn ihr das lest sitze ich gerade in Frankfurt bei Rahel und meinem Lieblingsjungen und wir feiern Silvester.


Lied des Monats: Wolf Colony - Beauty
Shawny Sander - Mama´s Boy
The Paper Kites -Willow Tree March


Das Jahr verging mal wieder zu schnell und je älter ich werde, desto schneller vergeht die Zeit. Ich weiß noch als ich 10 war und unbedingt 18 werden wollte und jetzt ist es in 9 Monaten soweit und ich kann nicht glauben das ich schon so lange existiere.



2015 
ich habe neues gelernt.
neues erlebt.
neue menschen kennengelernt.
emotionale momente und erinnerungen geschaffen.
2015 war glücklich.
2015 habe ich gelebt. 

Ein großes Dankeschön geht an:
Rahel & ihre Eltern
Lenny
Jenny & ihre Eltern
Melli, Kathi, Anna & Alina
Sowie an alle weitern Menschen die in diesem Jahr Zeit mit mir verbracht, egal ob wir noch Kontakt haben oder nicht.
Und ein ganz besonderer Dank geht an meine Eltern die mir dieses Jahr soviel ermöglicht haben, wofür ich unfassbar dankbar bin.  

You Might Also Like

0 ♥

Ich freue mich über jeden Kommentar :)

Anmerkung

Alle auf diesem Blog veröffentlichten Bilder gehören mir und dürfen nicht ohne mein Einverständnis benutzt/kopiert werden!

©Lichtkunst

Blog Archive